Skiclub Schliersee mit neuer „Führungsspitze“

Skiclub Schliersee mit neuer „Führungsspitze“

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wird ein Generationswechsel vollzogen

Erstmals in der 115-jährigen Geschichte des traditionellen Schlierseer Skiclubs steht mit Martina Pomper eine Frau an der Spitze des Vereins. Die derzeitige Landkreismeisterin im Triathlon und bisherige 2. Vorsitzende übernimmt das Amt ab sofort von Michi Wörfel.

hv2021 1„Michi hat in den letzten 6 Jahren hervorragende Arbeit geleistet und den Skiclub immer bestens vertreten. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, so Pomper.

Ihr zur Seite steht als neuer 2. Vorsitzender und ehemaliger, langjähriger Sportwart Alpin Martin Leitner.

Pomper und Leitner sind selbst begeisternde Alpin-Skifahrer, aber auch im Nordischen bzw. beim Skibergsteigen sehr aktiv. Im Sommer wird natürlich auch der Triathlon, den der Skiclub in diesem Jahr erneut virtuell durchführt, (Infos unter www.skiclub-schliersee.de) absolviert.

„Ich gebe mein Amt schweren Herzens ab, aber es ist Zeit für einen Generationswechsel“, so Michi Wörfel. „Wir haben eine super Truppe zusammen und es war eine großartige Zeit.

Ich freue mich sehr, mit Martina und Martin zwei junge, sportliche und im Skiclub verwurzelte Nachfolger gefunden zu haben, die bereit sind auch Verantwortung zu übernehmen.

Wörfel selbst bleibt den Beiden, und dem gesamten Skiclub, als 3. Vorsitzender auch weiterhin erhalten.

Mit Tobi Berauer als neuen Sportwart Alpin, Klaus „Zeus“ Zellinger als Sportwart Nordisch, Gabi Scherer als Sportwart Triathlon und mit Ingolf Baumbach als Sportwart Schwimmen ist der Skiclub für die Zukunft im sportlichen Bereich hervorragend besetzt.

hv2021 3Alle weiteren Mitglieder der Vorstandschaft wurde einstimmig das Vertrauen ausgesprochen und bleiben dem Skiclub in Ihrer Funktion erhalten.

Als letzte Amtshandlung von Wörfel als 1. Vorsitzender wurde dem langjährigen und verdienten Skiclubmitglied Gerd Müller die „Ehrenmitgliedschaft“ ausgesprochen. Die Vorstandschaft hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen. Müller ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Langlauftrainer ein Aushängeschild des Skiclubs.

Die derzeitigen aktiven Aushängeschilder im Skiclub, Biathlon-Vizeweltmeisterin Vanessa Hinz und Snowboard Weltcupfahrerin Cheyenne Loch, wurden für Ihre erneut ausgezeichneten Leistungen im letzten Winter in Abwesenheit geehrt.

Die 26-jährige Loch, die im letzten Winter Ihre erfolgreichste Saison absolviert hat, muss leider Ihre aktive Karriere beenden. Sie hat in den letzten Jahren leider sehr viel Verletzungspech gehabt und muss sich leider (viel zu früh) aus dem Weltcup zurückziehen.

Der Skiclub bedankt sich recht herzlich beim TSV Schliersee für die Möglichkeit die Jahreshauptversammlung im schicken neuen Sportheim der Fußballer abhalten zu dürfen. Besonderen Dank auch an Hubert und seine Frau für die hervorragende Beköstigung!

GT

 

 

Related Articles