Skimo-Team startet beim Adamello Ski Raid

Skimo-Team startet beim Adamello Ski Raid

Drei Athleten vom SC Schliersee nahmen am Langdistanz-Rennen "Adamello Ski Raid" teil.

Über mehr als ein Jahr fand kein Rennen im Skibergsteigen statt. Auch in dieser Disziplin mussten die Rennen und Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden. Am 10. April 2021 konnte dann doch noch ein Rennen unter strengen Auflagen und Hygiene-Konzept ausgetragen werden. Der Adamello Ski-Raid ist ein Rennen der Grande Course Serie (Langdistanz-Team) welches im Adamello Gebiet /Tonale Pass alle 2 Jahre ausgetragen wird. Start und Ziel ist Ponte di Legno. Die Atheleten überwinden dabei eine anspruchsvolle, alpine Strecke mit steilen Rinnen und diversen Tragepassagen. Es waren Atheleten aus 19 Nationen am Start, aber insegesamt wesentlich weniger Teilnehmer als normal.

Die Damen-Strecke: 2.800 Höhenmehter und 30 Kilometer
Die Herren-Strecke: 3.200 Höhenmehter und 34 Kilometer

Für den Skiclub gingen Martina Pomper (zusammen mit Laura Dahlmeier) sowie Martin Leitner und Sabastian Eisenhut an den Start.

Das Damenteam kam in einer Zeit von 4:55 Std auf Platz 8. Das Herrenteam belegte Rang 100 in einer Zeit von 6:09 Std.

Start Adamello LauraMartina

Race WaschdMartlRace Martina

Laura & Martina am Start - Sebastian & Martin im Rennen - Martina in einer Abfahrt


Drucken   E-Mail

Related Articles