Ski alpin Nachwuchs des Skiclubs Schliersee startet aussichtsreich in die neue Saison

Ski alpin Nachwuchs des Skiclubs Schliersee startet aussichtsreich in die neue Saison

Seit Ende Oktober bereiten sich bereits 2 Kinder-Rennmannschaften des SC Schliersee (10-12 Jahre) mit Ihren Trainern auf den Gletschern in Hintertux und Sölden auf die neue Saison vor!

Mit Valentina Maier, Christoph Ertl und Quirin Leitner (Jg. 06-07) gehören 3 Athleten des SC dem Skigau Oberland an und bewegen sich seit September auf Schnee.

Christina Leitner und Maxl Poller (Jg. 04-05) sind mit der übergeordneten Gaumannschaft unterwegs, trainieren auf Gletschern oder auf der Renntrainingsstrecke auf der Resterhöhe am Pass Thurn. Beide Teams bereiten sich auf die Gaurennen, bayerische und deutsche Schülercups vor.

Die 17-jährige Marisa Messmer besucht seit September 2018 das Skigymnasium in Berchtesgaden, und gehört bereits dem DSV-Nachwuchskader an. Leider zog Sie sich im Herbst 2018 einen Kreuzbandriss zu und musste so die letzte Saison pausieren. Seit dem Frühjahr ist sie jedoch wieder fit und bereitet sich nun auf die ersten FIS-Rennen vor.

Auch Lukas Wasmeier vom Skiclub Schliersee möchte es in dieser Saison nochmal einmal wissen. Der Sportsoldat bereitet sich in einem Privatteam auf die neue Saison vor. Sein Ziel ist es, sich in den FIS-Rennen für den Europacup und den Weltcup zu qualifizieren.

Der Skiclub Schliersee ist stolz auf seine „Alpinen“ und wünscht allen seinen Athleten eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.


Drucken   E-Mail

Related Articles